Ausstellung

Auf etwa 1.300 Quadratmetern haben wir Fan-Artwork und Sammlerstücke aus der ganzen Welt zusammengetragen. Seien es hochgradig realistische Silikonbüsten, detaillierte  Kostüme, Blaster, Helme, Kreaturen,  lebensgroße Fahrzeuge, aufwendige Raumschiffmodelle, liebevoll gestaltete Graphiken und vieles mehr.

Einen Großteil der Exponate haben wir in etwa 30 lebensgroße Sets integriert, die wir der Original-Trilogie nachempfunden haben und die chronologisch der Filmhandlung folgen.

FOTOS: Es dürfen gerne Fotos von und mit den Exponaten gemacht werden. Wir bitten aber darum, bei der Anfertigung von Fotos die Persönlichkeitsrechte der anderen Besucher zu wahren.

Filmaufnahmen sind nicht erlaubt, sondern bedürfen der vorherigen schriftlichen Genehmigung.

ACHTUNG: Als Fans brennen wir darauf, die Ausstellung ständig weiterzuentwickeln, indem wir neue Sets bauen und die bestehenden Sets verbessern. Es wird also kontinuierlich an einzelnen Sets gearbeitet. Wir denken, dass es für viele Besucher gerade spannend ist, auf diese Weise einen kleinen Einblick „hinter die Kulissen“ zu erhalten. Wir wollen aber vermeiden, dass womöglich unzutreffende Erwartungen entstehen, die zu Enttäuschungen führen können. Daher weisen wir ausdrücklich auf den „unfertigen“ Charakter der Ausstellung hin. Dieser liegt in der Natur der Sache und ist durchaus so gewollt.

Es folgen ein paar Impressionen von unseren life-size Exponaten:

Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)
Foto von Christina Grey (Switch2Grey)

Schließlich noch ein praktischer Hinweis:

Da die Fußböden in den Sets der jeweiligen Szene angepasst sind, empfehlen wir, die Ausstellung mit bequemem Schuhwerk zu besuchen.

Außerdem kann die Halle im Winter nur eingeschränkt beheizt werden, so dass die Kleidung nicht zu leicht sein sollte.